Seit 1995

produktspezifische Hinweise

Für alle Maße gilt, falls nicht anders angegeben, die Formel Länge × Breite × Höhe. Turnwände, Sprossenwände o. ä. dürfen nur an tragfähigen Wänden montiert werden. Die Geräte sind nur unter Aufsicht Erwachsener zur beturnen. Turnwände, Sprossenwände oder ähnliches müssen auf dem Fußboden aufstehen. Zur Sicherheit sind unbedingt Matten auszulegen.

Allgemeine Informationen:

Alle Geräte sind naturfarben lackiert, wenn nicht anders angegeben. Der verwendete Lack erfüllt die Anforderungen an Spielzeug hinsichtlich der Entflammbarkeit (EN 71-2) und chemischen Anforderungen (EN 71-3).

Sicherheitsrichtlinien:

Unsere Geräte werden nach allgemeinen gültigen Normen (EN und DIN) der Sportgeräte und Kinderspielgeräte gefertigt.

Montage bei Fußbodenheizung:

Bitte beachten Sie, dass bei vorhandener Fußbodenheizung bei einigen Geräten andere Befestigungswinkel benötigt werden. Bei Unklarheiten bitten wir um Rücksprache. Zur Vermeidung von Schäden sollte der Errichter der Fußbodenheizung oder dessen Revisionszeichnungen herangezogen werden.

Montage an festen Wänden:

Für Geräte mit Wandbefestigung ist zu beachten, dass nur tragfähige, feste Wände zur Aufstellung genutzt werden, damit die sicherheitstechnischen Funktionen der Geräte gewährleistet sind. Dazu ist geeignete Haltetechnik (z.B. mauerwerksorientierte Dübel) einzusetzen. Geeignete Wände müssen aus Ziegelmauerwerk (Wandstärke > 15 cm), Betonmauerwerk (Wandstärke > 12 cm) oder Porenbetonmauerwerk (Wandstärke > 24 cm) bestehen. Anders konstruierte Wände sind ebenfalls geeignet zum Befestigen der Artikel. Die Auswahl der hierfür benötigten Befestigungsmittel liegt jedoch in der Verantwortung der ausführenden Montagefirma. Die Fertigung der Artikel erfolgt nach DIN ISO 9001:2015. Die Haftung bezieht sich nur auf den Artikel an sich und nicht auf die ordnungsgemäße Ausführung der Montage vor Ort.

Wartung und Pflege:

Die Geräte können mit einem trockenen oder feuchten Tuch abgewischt werden. Bitte keine scharfen Reinigungsmittel verwenden. Seile, Netze, Sprossen und andere Teile sind regelmäßig auf Beschädigungen, Festigkeit und Verschleiß zu überprüfen. Kontrollieren Sie Schrauben, Befestigungsteile und Verbindungen bitte vor Inbetriebnahme auf festen Sitz. Weiterhin sind die Geräte auf Brüche, Risse, Absplitterungen oder starke Verformungen zu überprüfen. Falls erforderlich Gerät sperren. Der Ersatz defekter Teile darf nur mit original Herstellerersatzteilen vorgenommen werden.

Gewährleistung:

Nur bei Verwendung von Originalersatzteilen können Garantieansprüche auf Sicherheit und Benutzung geltend gemacht werden.

Benutzungshinweise:

Die Geräte für Krippen-, Kindergarten- und Vorschulbereich dürfen nur unter Aufsicht genutzt werden.

Schadhafte Lieferung:

Die Ware ist beim Empfang sofort auf Beschädigungen zu überprüfen. Die Beschädigungen sind sofort auf dem Frachtbrief zu vermerken. Bitte beachten Sie, dass die Waren auf Risiko des Empfängers verschickt wird.

Mit diesem Katalog verlieren alle vorhergehenden Kataloge und Preise ihre Gültigkeit. Die angegebenen Preise sind bis auf Widerruf gültig. Wir behalten uns Änderungen in Farbe, Ausführung und Beschaffenheit vor!

 

Fallschutz und Bodenmatten

Es ist immer auf einen ausreichenden Fallschutz zu achten. Dieser muss den Anforderungen der EN 1177 bzw. der EN 12503 entsprechen. Zur Dimensionierung des Sicherheitsbereiches ist die EN 1176-1 heranzuziehen, die ab 0,6 m Fallhöhe minimal 1,5 bis 2,5 m umlaufend vorsieht. Bitte informieren Sie sich bei der zuständigen Gemeindeunfallkasse. Für nicht ausreichenden Fallschutz übernehmen wir keine Haftung.

Rechenbeispiel

Wellensprossenelement 140026
Höhe: 2,15 m
Freie Fallhöhe beträgt: 2,15 m

Die Länge der Aufprallfläche (x) errechnet sich wie folgt, wenn y > 0,6:

x = 2/3 y (=1,43 y) + 0,5 = 1,93 m

Nachfolgende Matten können Sie separat bestellen. Andere Größen auf Anfrage.

 

rechenbeispiel für mattenschutz
y = (1,5) x - 0,75
wenn y > 0,6 bis 1,5, dann x = 1,5
wenn y > 1,5, dann x = 2/3 y + 0,5

Legende

y = freie Fallhöhe
x = Länge der Aufprallfläche

 

Turnmatten für Sportgeräte

Turnmatte

Artikelnr.: 400410 (200 × 100 × 6 cm, blau)
Artikelnr.: 400412 (200 × 100 × 6 cm, blau mit Lederecken)
Artikelnr.: 400414 (200 × 100 × 6 cm, blau, mit Lederecken und Trageschlaufen)
Artikelnr.: 400418 (200 × 100 × 6 cm, blau, mit Klettverband)
Artikelnr.: 400416 (100 × 100 × 6 cm, blau)

Mattensatz

Mattensatz VB 160

bestehend aus:
· 4 Stück 217 × 100 × 6 cm
· 2 Stück 153 × 100 × 6 cm
· 2 Stück 142 × 106 × 6 cm
· 4 Stück 176 × 100 × 6 cm

Artikelnr.: 400200

Boden- und Liegepolster

Bodenpolster – Liegepolster

Die Bodenpolster sind sowohl zum Spielen als auch zum Schlafen geeignet. Eine Seite ist aus Kunstleder und die andere aus reißfestem Planenstoff gefertigt, der Kern besteht aus Schaumstoff.

Artikelnr.: 400540 Liegepolster (133 × 54 × 8 cm)
Artikelnr.: 400541 Liegepolster (140 × 60 × 8 cm)
Artikelnr.: 400542 Liegepolster (160 × 54 × 8 cm)
Artikelnr.: 400543 Liegepolster (190 × 90 × 8 cm)
 

Gut gepolstert

Mattensets für:

  • Klettergeräte
  • Multi-Turnwände
  • Bodenpolster
  • Liegepolster
  • Umklappwände
  • Kletterwürfel
  • Klettersechseck

Unsere Produkte

Auf den Produktseiten finden Sie eine Auswahl von unseren Sportgeräten. Weitere Artikel und Infomationen können Sie unserem Katalog entnehmen.

Aufgrund der Lichtverhältnisse bei der Produktfotografie und unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen kann es dazu kommen, dass die Farbe des Produktes nicht authentisch wiedergegeben wird. Abweichungen in Farbe und Design müssen wir uns grundsätzlich vorbehalten, sofern sie nicht für das Produkt wesentlich sind.

Download

Hier können Sie unseren Katalog als PDF herunterladen.

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer up to date.

Sportgeräte Langer GmbH
Hallbach
Freiberger Str. 308
09526 Olbernhau

Telefon: 03 73 60 / 69 92 1 – 0
Telefax: 03 73 60 / 69 92 1 – 50
contact@sportgeraete-langer.de

echt Erzgebirge TÜV ISO 9001
@ 2019 - Design by AUGUST STARK AGB Impressum Datenschutz Disclaimer